Ab ins eiskalte Wasser

Stadtmeisterschaften im Eisschwimmen am Wochenende

pnp.de 17.01.2020 | Stand 16.01.2020, 18:07 Uhr

Ins drei Grad kalte Wöhrseewasser wird sich auch Weltmeisterin Julia Wittig wieder wagen. −Foto: Kaiser
Ins drei Grad kalte Wöhrseewasser wird sich auch Weltmeisterin Julia Wittig wieder wagen. −Foto: Kaiser

Burghausen. Das Herrenbad des Burghauser Wöhrsees wird am morgigen Samstag, 17. Januar, wieder zum Schauplatz der Stadtmeisterschaften im Eisschwimmen. „Wir sind sehr zufrieden. Im letzten Jahr gingen insgesamt rund 30 Leute an den Start. Heuer sind es inklusive der Staffeln 90“, freut sich Stefan Hetzer, Vorsitzender des Burghauser Eisschwimmvereins Serwus.

Auf den 25 Bahnen, die im „Stadion“ gezogen sind, wird es 190 Einzelstarts geben. „Insgesamt werden sich rund 15 Sportler messen, die sich auf die Weltmeisterschaften im slowenischen Bled vorbereiten“, fügt Hetzer an. Die WM findet von 3.bis 9. März statt und umfasst rein die Kurzstrecken. Im nächsten Jahr findet dann wieder die Langstrecken-WM statt, die als einziges Einzelrennen die 1000 Meter im Programm hat.

Am Samstag kommen die Zuschauer und Freizeiteisschwimmer ganz nah an die Topathleten heran. Aus Burghauser Sicht freuen sich Julia Wittig, Tobias Wybierek und Birgit Bonauer nicht nur auf die Wettkämpfe, sondern auch auf die guten Gespräche. „Für uns ist es immer wertvoll, wenn wir Leistungs- und Breitensport auf schöne Art zusammenbringen. Vor allem am Samstag kann man viel übers Eisschwimmen erfahren“, erklärt Stefan Hetzer.

Die Helfer des Eisschwimmvereins sorgen zudem für das leibliche Wohl. Klein, aber gemütlich lautet die Devise im Zeichen der Burg. Derweil ist das Wasser des Wöhrsees sehr frisch. Bei geschätzt drei Grad Celsius werden die Athleten und Interessierten ins Wasser gehen. Damit sind zwar Weltrekorde, die ab einer Temperatur von unter fünf Grad gelten, möglich. Da die Stadtmeisterschaft aber kein offizieller internationaler Wettkampf ist, zählen diese nicht.

Wer die Extrem-Eismatadoren erleben will, kann auch am Sonntag noch vorbeischauen. Dann stehen die 1000 Meter und die Eismeile auf dem Programm. − uli


Beginn der Stadtmeisterschaften ist am Samstag ab 8.30 Uhr mit der Einweisung aller Beteiligten. Die Wettkämpfe sind von 9 bis gegen 15.30 Uhr angesetzt. Danach folgen Siegerehrung und ein Live-Konzert.

.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.